Die Projektwerkstatt im KINDERRING BERLIN e.V.

Der KINDERRING BERLIN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und als Jugendverband im Bereich Kinder- und Jugendarbeit in Berlin tätig.
Er organisiert u.a. Gedenkstätten- und Ferienfahrten sowie internationale Begegnungen, führt Maßnahmen zur politischen Bildung und verschiedene kiezgebundene Projekte an sozialen Brennpunkten durch, begleitet den Einsatz von FSJ-ler(inne)n an Berliner Schulen.
Sein Ziel ist es, »in einer zunehmend verwalteten und verwerteten Welt Räume zu erhalten und zu erschaffen, in denen sich eine Kindergesellschaft bilden und entfalten kann.«
 
Die Projektwerkstatt wurde 2012 von Mirjam Karnetzki und Dr. Renate Blankenhorn mit dem Ziel gegründet, generationsübergreifende Projekte durchzuführen, die eine Brücke zwischen Jung und Alt in der Nachbarschaft schlagen. 2013 schloss sich Michalina Mrožek als Filmpädagogin an.  

 

 Das »Leben im 20. Jahrhundert«-Team

Mirjam Karnetzki

Leitung und Koordination

Mirjam Karnetzki (M.A.) war als Deutsch-Dozentin im In- und Ausland tätig und arbeitet seit 1995 in der Entwicklung und Durchführung unterschiedlicher, auch länderübergreifender Begegnungs– und Bildungsprojekte.

 

 


Michalina Mrozek

Filme

Michalina Mrožek ist Filmemacherin und Pädagogin. Sie verbindet diese zwei Leidenschaften, indem sie Filmworkshops leitet und zahlreiche Filmeprojekte realisiert. Seit dem Jahr 2012 gewann sie 6 Filmpreise in Deutschland, unter anderem den Jugend-Kultur-Preis Sachsen-Anhalt und beim Bundeswettbewerb »Video der Generationen 2015« den Gruppenpreis.